Aktuell:

30 Jahre Frauenchor - Jubiläumskonzert
30 Jahre Frauenchor - Jubiläumskonzert
Konzert aller Concordia-Chöre
Das Event 2014!
Männerchor 2013
Auf geht´s zu unserem neuen Männerchor!
Sing´n´Swing-Konzer 2013
jetzt Restkarten sichern!

Unsere Chöre:

Neue Bilder vom Frühlingsfest online Klicken Sie hier

Weitere News:

Auch unser Sing´n´Swing war beim Chorfest in Frankfurt. Infos hier

unsere Proben:
Frauenchor: Donnerstags 19-20.30,
Männerchor: Donnerstags 20.30-22
Sing´n´Swing: Montags ab 20 Uhr

Singen Sie einfach mit!

Ausflug des FC Nordenstadt nach Idstein

 

Am 30.5.17 unternahmen einige Frauen des FC  einen Ausflug nach Idstein. Nachdem die Gruppe mit Bus und Bahn gut in Idstein angekommen waren, traf man sich zu einem kleinen Picknick am Hochzeitsgarten. Nach einer ordentlichen Stärkung, bei Blitz, Donner und Regen, war Zeit zur freien Verfügung, bevor sich die Damen am Höerhof wieder trafen. Von hier zog die Gesellschaft mit den „Gartenweibern“ durch Idstein bis zum Schlossgarten. Die zwei Damen erzählten in unterhaltsamer Weise von dem Leben der Gartenweiber im  späten Mittelalter. Es war eine gelungene schauspielerische Führung der besonderen Art. Bevor es wieder Richtung Wiesbaden ging, trafen sich die Ausflügler zum gemütlichen Abschluss in der Gaststätte „Brauhaus Alte Feuerwache“. Hier finden Sie einige Fotos vom Ausflug:

 

Infos zum großen Jubiläumskonzert

Im Jahr 2017 kann der Frauenchor auf sein 30-Jähriges Bestehen zurückblicken. Aus diesem Anlass wird der GV Concordia 1850 Nordenstadt e.V. am 12.11.2017 ein Konzert in der kath. Kirche in Nordenstadt veranstalten. Neben verschiedenen Liedstücken wird die Latin Jazz Mess von Martin Völlinger im Mittelpunkt stehen. Martin Völlinger ist ein junger, erfolgreicher und vielseitiger Musiker. Unterstützt wird der Frauenchor von den Männerchor der Concordia, sowie dem befreundeten kath. Kirchenchor aus Auringen. Musikalisch begleiten wird den Chor bei diesem Konzert eine Band. Die Gesammtleitung liegt in den Händen von Enikö Szendrey

 

Uraufführung der „Wassernixen“

Endlich war es soweit. Das Werk von Franz Abt, Die Wassernixen Op. 555, wurde am  4.10.15 in Nordenstadt in der ev. Kirche vom Frauenchor des Gesangsverein Concordia 1850 e.V. uraufgeführt. Die verschollen geglaubten Noten entdeckte die  Chorleiterin Enikö Szendrey  in einem Kloster in der Schweiz wieder. Ihr Mann bearbeitete die photographisch abgelichteten Noten so, dass sie wieder zu lesen waren.

Am Sonntag konnte der Chor die Zuhörer der gut besuchten evangelischen Kirche in Nordenstadt mit  diesem gesungenen und auch erzählten Märchen begeistern. Die verschiedenen Solis wurden von Lydia Liss (Sopran), Dorothea Nippert (Mezzosopran) und Ulrike Schabarum (Alt) mit Bravur gemeistert. Die Deklamation las Lorrain Bilo.

Auch die Chorleiterin überzeugte das Publikum mit ihrer Stimme. Sie sang ein Stück von Antonin Dvorak „Lied an den Mond“ und erhielt hierfür Standing Ovations.

Ein weiteres  Lied von Franz Abt, „Die Nacht“,  konnte sich  in der Kirche zur vollen Klangqualität entwickeln.

Ergänzt wurde das Konzert durch die drei Herzstücke der Religion „Glaube/ La Foi, Hoffnung /Lèsperance“, Liebe/ La Charite“ von Gioachino Rossini.

Nachdem Lydia Liss den „Sandmann“ aus Hänsel und Gretel  von Engelbert Humperdinck gesungen hatte, gesellte sich Dorothea Nippert dazu und sie sangen mit sehr viel Gefühl  im Duett den Abendsegen aus gleichnamigen Stück.

Zum Abschluss konnten auch die Zuhörer zusammen mit dem Chor ihre Stimme erschallen lassen, mit dem Wiegenlied von Johannes Brahms „Guten Abend, gut Nacht“.

Fazit: das Konzert war sehr gelungen und wurde nicht nur mit viel Applaus belohnt, sondern es wurde auch wiederholt vom Publikum, da es so schön war, eine Wiederholung in einer anderen Kirche angeregt. 

Ein besonderes Lob muss der Chorleiterin ausgesprochen werden, die den Chor durch Ihr unermüdliche Engagement immer wieder zu motivieren versteht.

Ausflug nach Frankfurt

Am Samstag, den 27.6. war es wieder so weit! Wir fuhren mit dem Bus 262

zum Hauptbahnhof und dann mit der S-Bahn nach Frankfurt.

Dort besuchten wir die Kleinmarkhalle.

Es gab sehr viel zu sehen. Ein vielfältiges Obst und Gemüseangebot,

Fisch, Fleisch und Käse, für jeden Geschmack etwas.

Danach wollten wir mit dem „Ebbelweinexpress“ fahren, aber leider hieß es:“ Der Wagen ist besetzt“. Kurz entschlossen fuhren wir mit der S-Bahn zum Main-Tower.

Dieser ist 240 Meter. hoch. Von der Plattform hat man einen wunderschönen Blick

über Frankfurt.

Da wir bis zu unserer Abschlusseinkehr noch etwas Zeit hatten, konnte jeder das tun, was er wollte.

In der Nähe des Schweizer Platzes kehrten wir gegen 18 Uhr  in das „Gemalte

Haus“ (altes ehrwürdiges Apfelweinlokal) ein.

Hier ließen wir den Tag bei Apfelwein und einem guten Essen ausklingen.

Es war ein  sehr schöner und gelungener Ausflug.

Danke Gabi für die Organisation!

Frauenchor probt für Uraufführung! Jetzt beim Projekt dabei sein!

Seit kurzem probt unser Frauenchor als Projekt an dem Stück "Die Wassernixen" des Wiesbadener Komponisten Franz Abt (*1819). Die Noten zu diesem Werk wurden in einem schweizer Kloster gefunden und aufwändig restauriert. Nun liegt eine Notenversion vor, mit der fleißig geprobt werden kann.

Die Uraufführung wird am 04.10.15 in Nordenstadt sein. Bis dahin sind alle interessierten Frauen herzlich zu den Proben eingeladen. Diese finden außerhalb der Schulferien donnerstags von 19-20.30 Uhr im Haus der Vereine, Turmstraße 11 statt.

Bewegende Zeiten - Jubiläumskonzert voller Erfolg!

großes Jubiläumskonzert unseres Frauenchores
Begeisterung pur!

Am 15.September begeisterten unsere Frauen das Nordenstadter Publikum bei Ihrem großen Jubiläumskonzert in der kath. Kirche Christ König. Mehr als 200 Gäste waren gekommen, um zu sehen und vor allem zu hören, was der Frauenchor zu bieten hat. Und das war einiges!

Von Auszügen aus der Cornelius-Messe in D-Moll bis zu Gospel und Swing umspannte das kurzweilige und dennoch zweistündige Programm mehrere Jahrhunderte Chormusik. So wurden Gott und die Liebe auch in vielen Sprachen (Latein, Englisch, Deutsch und Französisch) besungen. Lydia Ließ verlieh gleich mehreren Stücken mit Ihren Soli einen ganz besonderen Glanz.

Zwischen den Chorvorträgen begeisterte die Jugendband "Jump from the Belfry" der ev. Kirchengemeinde Nordenstadt mit aktuellen, gefühlvollen Balladen, rockigen Klassikern und sogar zwei selbst komponierten Stücken.

Zum Finale wurde der Frauenchor von der Band zum mitreißenden Swing-Stück "Flat Foot Floogee" begleitet. Petra Heck begeisterte dabei mit einem freien Du-bi-du-Swing-Solo.

Noch lange wurde nach dem Konzert beim feierlichen Sektempfang in Erinnerungen geschwelgt, bevor alle Sängerinnen und Gäste froh summend nach Hause zogen.

25 Jahre Frauenpower

Der Frauenchor im Februar 2011
Der Frauenchor im Februar 2011
Unser Frauenchor feiert in diesem Jahr sein 25. Jubiläum. Etwa 30 Frauen treffen sich jeden Donnerstag um 19.oo Uhr mit ihrer Chorleiterin Frau Enikö Szendrey im Saal des „Haus der Vereine“ in der Turmstraße in Nordenstadt um Werke aus ganz verschiedenen Epochen einzustudieren. Zurzeit haben sie begonnen sich auf ihre Jubiläumsfeier am 15. September vorzubereiten. Hier wollen Sie unter anderem Kompositionen von Gioachino Rossini, Peter Cornelius und Sister Act vortragen. Wer Lust und Spaß am Singen hat und auch bereit ist, sich auch außerhalb der Chorproben mit den Stücken auseinanderzusetzen, wahrscheinlich wird vor dem Jubiläum noch ein Chorwochenende stattfinden, ist herzlich willkommen.

 

Gründungsmitglieder des Frauenchores
Gründungsmitglieder des Frauenchores

Diese Damen wurden auf einer zentralen Ehrungsfeier für 25 Jahre Singen geehrt! Seit der Gründung sind sie dabei! (Es fehlt: Waltrud Müller)

Im Hintergrund: Theo Koch, erster Vorsitzender der Concordia und Mitgründer des Frauenchores.

---

 

Chronik Frauenchor


Am 23. April 1987 trugen sich 29 Damen in die Gründungsurkunde ein. In den folgenden Jahren nahmen die Sängerinnen an Wertungs- und Freundschaftssingen, Konzerten im Kurhaus Wiesbaden und im Dom zu Geisenheim teil. Der jährliche Auftritt bei den Liedertagen der Kreisgruppe Ost des Sängerkreises Wiesbaden gehört ebenso wie die Auftritte im eigenen Ort bei Seniorennachmittagen, dem Weihnachtsmarkt und dem Adventssingen in der ev. Kirche zum festen Programm.

Seit 1998 steht der Frauenchor unter der Leitung von Frau Enikö Szendrey. Das Repertoire umfasst Klassik, Spirituals, Musicals, in- und ausländische Volkslieder.

Besondere Höhepunkte seit Bestehen des Frauenchores waren die Mitgestaltung der Adventskonzerte in der Marktkirche Wiesbaden sowie der Auftritt bei der Veranstaltung “… und ihnen leuchtet ein Licht” im Kurhaus Wiesbaden.

---

Aktivitäten außerhalb des Gesangvereins

Der Gründungsmonat April ist jährlich Anlass für Unternehmungen:
Theaterbesuche, Flughafen Frankfurt/Main, Hessischer Rundfunk, Weinbaumuseum Oppenheim, ZDF.

Chorprobe

Donnerstags 19.00 - 20.30 Uhr
Gemeinschaftszentrum Nordenstadt, Turmstraße 11

Sie haben Lust mit uns zu singen?
Sie sind jederzeit herzlich Willkommen!

Kontakt

E-Mail: Frauenchor